INDIVIDUELLE GESUNDHEITSLEISTUNGEN

Igel – Infos:
IGEl- Leistungen sind Vorsorgeuntersuchungen, die von der Kasse nicht getragen werden, die jedoch medizinisch sehr sinnvoll sein können: Insbesondere die Untersuchungen, die helfen, erste Anzeichen lebensbedrohlicher Erkrankungen wie z.B. Schlaganfall oder Herzinfarkt zu erkennen, werden bei den gesetzlichen Untersuchungen nur unzureichend berücksichtigt.

Reisemedizinische Beratung und Thrombosevorsorge
Langstreckenreisen in fremde Länder mit ungewohnten klimatischen und hygienischen Bedingungen können für Ihren Körper eine ungewohnte Belastung darstellen. Bei der reisemedizinischen Beratung wird Ihr Thromboserisiko abgeklärt, bei Bedarf eine Malariaprophylaxe durchgeführt und ggf. eine Gelbfieberimpfung durchgeführt. Dies sollte mindestens 4 bis 6 Wochen vor Reiseantritt geschehen.

Fitnesstest
Bei einem Fitnesstest überprüfen wir Ihre aktuelle körperliche Fitness, indem wir ein Belastungs-EKG auf dem Fahrradergometer durchführen und dabei parallel Ihre belastungsspezifischen Laktatwerte bestimmen.

Zusätzliche jährliche Vorsorge (Intervall-Check)
Der Intervall-Check umfasst eine gründliche körperliche Untersuchung, ein Ruhe-EKG, und einen schriftlichen Bericht. Er dient dazu, Krankheiten in einem frühen Stadium zu erkennen und und ihre Folgen zu verhindern. Auf Wunsch können noch weitere Leistungen durchgeführt werden, z.B. eine Sonografie oder eine Lungenfunktionsprüfung.

Herzinfarkt-Vorsorge
Die Herzinfarkt-Vorsorge umfasst eine gründliche körperliche Untersuchung, ein Belastungs-EKG, eine Sonographie der Halssschlagader, wichtige Laborparameter und eine individuelle Herz-Kreislauf-Risikoberechnung. Am Anfang eines Herzinfarktes steht eine Schädigung der arteriellen Blutgefäße durch z.B. Bluthochdruck, Rauchen, Übergewicht und Diabetes. Bei dieser Untersuchung werden eventuelle Schädigungen frühzeitig entdeckt. Sie können Ihr persönliches Risiko auf diese Weise deutlich vermindern.

Schlaganfall-Prävention
Ein Schlaganfall entsteht durch die Minderdurchblutung des Gehirns aufgrund von Verengung oder Verstopfung von gehirnversorgenden Arterien. Bei dieser Vorsorgeuntersuchungen werden die gehirnversorgenden Gefäße am Hals mittels Ultraschall genau untersucht.

PSA-Bestimmung zur Früherkennung des Prostata-Karzinoms beim Mann
Bei der PSA-Bestimmung wird der Wert des prostatatspezifischen Antigens im Blut ermittelt. Dieses Antigen ist ein ausschließlich in der Prostatagewebe gebildetes Protein. Der PSA- Wert wird zunehmend zur Früherkennung des Prostatakarzinoms eingesetzt.

Tauglichkeitsuntersuchungen
Wir führen folgende Tauglichkeits-Untersuchungen durch:
- Leistungssporttauglichkeit
- Führerscheintauglichkeit
- Sportbootführerscheintauglichkeit
- Flugscheintauglichkeit
- Tauchsporttauglichkeit
- Und viele weitere...

 
Gemeinschaftspraxis
Dr. Edgar Janssen / Dr. Beatrix Janssen
Dr. med. Heike Beier / Dr. Vasiliki Rodday


Burgunder Platz 18
67117 Limburgerhof

Tel.: 06236 6217
Fax: 06236 67566

dr.e.janssen@aerzteteam-am-burgunderplatz.de
dr.b.janssen@aerzteteam-am-burgunderplatz.de
dr.h.beier@aerzteteam-am-burgunderplatz.de
dr.v.rodday@aerzteteam-am-burgunderplatz.de


Sprechzeiten

Mo., Di., Do.:
 8.00 - 18:00 Uhr
Mi. u. Fr.: 8:00 - 11:30 Uhr
Fr.: 14:00 - 16:00 Uhr